business@school

Impressionen aus dem 17. business@school-Jahr am GO 18/19

Seit dem Schuljahr 2002/03 nehmen Schülerinnen und Schüler der 11./12. Jahrgangsstufe des GO am Wettbewerb business@school – eine Initiative von The Boston Consulting Group (BCG) – teil.

Ziele:

  • Öffnung der Schule nach außen
  • Zusammenarbeit mit externen Partnern, Nutzung von Ressourcen
  • Vermittlung von wirtschaftlichen Grundkenntnissen, sowie Schlüsselqualifikationen wie z.B. Teamarbeit, Projektmanagement und Präsentationstechnik
  • Vorbereitung auf den späteren akademischen / beruflichen Werdegang


Maßnahmen:

  • Phase 1: Wirtschaft in Groß (Analyse eines börsennotierten Unternehmens)
  • Phase 2: Wirtschaft in Klein (Analyse eines lokalen Mittelständlers)
  • Phase 3: Entwicklung einer eigenen Geschäftsidee
  • Endpräsentation: Schulintern und evtl. regional und bundesweit

Jeweils mit

  • Kick off-Veranstaltung durch die BCG-Betreuer,
  • mehreren Zwischenbesuchen durch die BCG-Betreuer,
  • Abschlusspräsentation vor einer Jury,
  • Bereitstellung von Materialien durch BCG für Schüler und Lehrer.

Beteiligte:

  • jeweils ca. 20 Schülerinnen und Schüler,
  • die externen Betreuer
  • die Lehrkräfte
  • jeweils ca. 4 Coaches (erfolgreiche Teilnehmer der letzten Jahre) und
  • die Jury (Vertreter der Schulleitung, des Elternbeirats, der Wirtschaft und ehemaligen Teilnehmer)

Besonderheit:
Seit dem Schuljahr 2008/09 können die Schüler der 11. Klassen im Rahmen eines P-Seminars teilnehmen.

Kommentare sind geschlossen.